In unserer Kita werden bis zu 170 Kinder (lt. Betriebserlaubnis) in elf Gruppen, von denen zwei Gruppen auch am Nachmittag geöffnet sind, betreut. Fünf Regelgruppen werden ergänzt durch eine Regelintegrationsgruppe, eine Waldgruppe und vier Krippengruppen.
Die Kernzeitbetreuung von 8.00 Uhr bis  13.00 Uhr kann durch das blockweise Hinzubuchen von Betreuungszeiten auf einen Zeitraum von 7:00 Uhr bis 17.00 Uhr ausgedehnt werden. In diesem Zeitraum wird die pädagogische Arbeit, ausgerichtet am Situationsansatz, für die uns anvertrauten Kinder sichergestellt.
In unserer pädagogischen Arbeit orientieren wir uns an den Bildungsleitlinien des Landes Schleswig-Holstein und verstehen dabei Bildung als Selbsttätigkeit des Kindes zur Aneignung von der Welt.
Der Erziehungsauftrag besteht darin, den Kindern Anregungen und Hilfestellungen zu geben, um Erlebnisse und Erfahrungen zu sammeln, bzw. zu verarbeiten. Die Kinder machen in unserer ev. KiTa vielfältige Erfahrungen, die Bildungsprozesse in allen Bildungs- und Entwicklungsbereichen ermöglichen, unterstützen und herausfordern. Wir fördern die individuelle Entwicklung der Kinder in Ergänzung zur Familie durch feste Bezugspersonen in den Gruppen.
Ihren Ausdruck findet die pädagogische Arbeit in der alltäglichen Lebenswelt der Kinder, im Spiel, in der Bewegung, der Integration, ganzheitlicher Betrachtung der Kinder.
Unterstützung finden Eltern und Kinder in der heilpädagogischen Förderung in unserer Regelintegrationsgruppe und auch in der Frühförderung, die eine örtliche heilpädagogische Praxis in unserer Kita anbietet.
Im Krippenbereich legen wir Wert auf eine behutsame Einbindung der Kinder in den Gruppenalltag. Das „Berliner Eingewöhnungsmodell“ nach dem sich die Kinder bei uns gemeinsam mit den Eltern in die „neue Welt“ einfinden und einleben können ist dabei die Grundlage für das pädagogische Personal, welches sich, ausgebildet mit einer frühpädagogischen Zusatzqualifikation, liebevoll um unsere Jüngsten und ihre Eltern kümmert.
Unsere inzwischen sehr große Kindertagesstätte zeichnet sich durch ein großzügiges Raumangebot aus. Zu den Gruppenräumen und der kleinen Turnhalle haben die Kinder auf einer Fläche von rund 6500 m² viel Platz zum Spielen, Forschen und Toben und der angrenzende „Grimms Park“ lädt zu erlebnisreichen Waldtagen ein.
Der Notwendigkeit weitere Betreuungsplätze im Krippenbereich zu schaffen konnte nicht in an unserem Stammsitz am Dorfring 19 umgesetzt werden. Daher haben wir unsere Gruppe der "Raupen" in einer Kooperation mit der "Pflege-SH" im Alten- und Pflegeheim "Bergehim" in der Bergstraße 1 in Boostedt untergebracht. Die großzügigen Räumlichkeiten haben es uns ermöglicht dem gestiegenen Bedarf in sehr kurzer Zeit nachkommen zu können.
Die Evangelische Kindertagesstätte Boostedt